Über die Stifterin

Marie-Louise GeisslerFrau Marie-Louise Jeanne Geissler wurde am 26. Oktober 1910 in Belgien geboren und verstarb im Januar 2005 in Berlin.

In ihrer Jugend erlebte sie, wie ein Familienmitglied kurz nach der Geburt erblindete. So erfuhr sie, wie wichtig und hilfreich es für sehbehinderte Menschen ist, entsprechende Hilfsmittel, Unterstützung und Medizin zu erhalten.

Ihr Vermögen stellte sie daher nach ihrem Ableben der Erforschung neuer Behandlungsmethoden in der Augenheilkunde durch die Gründung ihrer Stiftung zur Verfügung.